Spaziergang von Fiesole nach Florenz

Posted: 1 ottobre 2017 by Jennifer

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit.
Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.
Perikles

Der Spaziergang von Fiesole nach Florenz ist, auch noch nach zwanzig Jahren, mein absoluter Lieblingsweg . Florenz ist sehr eng und dunkel, im Gegensatz zu meiner Heimatstadt Hamburg. Und so kommt es immer noch, dass die Stadt auf mich bedrückend wirkt. In diesen Tagen ist es schön, nach Fiesole zu fahren. Man hat eine tolle Sicht und normalerweise eine schöne leichte Brise, die auch den Sommer erträglich macht. Maia war noch nie dort und ich bin gespannt, wie ihr das da so gefällt.
Wir nehmen den Bus Nummer 7 von „Piazza San Marco“. Es ist der einzige Bus, der nach Fiesole fährt und es geht direkt hoch. Man braucht etwa 15-20 Minuten bei normalem Verkehr.
Wir kommen in der Piazza Mino di Fiesole an, steigen aus dem Bus aus und halten uns links. An der Kirche vorbei geht es eine Steigung hinauf. Es ist ein bisschen anstrengend, aber es lohnt sich wirklich.
Von dem Aussichtspunkt unter den Bäumen kann man ganz Florenz beschauen. Oft ist man ganz allein auf der Bank und man kann richtig durchatmen. Wenn ihr noch Lust habt, könnt ihr noch ein bisschen höher hinauf zu der kleinen Kirche wo man sich auch das Museum und die Priesterzellen anschauen kann. Hier muss der Hund aber draußen bleiben.
Wir gehen den gleichen Weg hinunter und in der Piazza angekommen, halten wir uns rechts und gehen nicht die normale Straße entlang, aber geradeaus in die „Via Bandini“ . Es geht jetzt immer den Hügel hinunter. Via Bandini bis zum Ende, rechts und dann wieder links in die „vecchia Fiesolana“. Immer werdet ihr einen tollen Blick auf die Stadt haben und die Straße ist wenig befahren.
In der Piazza S. Domenico angekommen, kann ich euch die „Bar“ an der Ecke empfehlen. Wir haben hier ein leckeres „Schiacciata Brötchen mit Käse, Schinken und getrockneten Tomaten gegessen. Maia und mir hat es gut geschmeckt.
Gestärkt gehen wir immer weiter geradeaus , dieses Mal an der Hauptstraße entlang bis zur „ Via di Camerata“. Hier biegen wir jetzt links hinein. Gehen immer weiter, kommen an Olivenhainen vorbei,  biegen wieder links in die „Via del Palmerino“. Von hier aus habt ihr einen wunderschönen Blick auf Fiesole, das jetzt schon in der Ferne liegt.
Rechts in via „Lungo L’Affrico“ immer geradeaus, kommen wir wieder an eine Bushaltestelle nr. 11. Dieser Bus bringt euch wieder direkt in die Innenstadt.

No Comments

Leave a Reply